EditionWeltkiosk

Ahmed Rashid© Alistair Hall

Ahmed Rashid

Ahmed Rashid wurde 1948 in Pakistan geboren. Er besuchte das englische Malvern College und studierte anschließend in Cambridge. Seit 1978 berichtet er als Korrespondent über die Kriege in Afghanistan und über den Aufstieg des islamischen Extremismus in Zentralasien, der bis heute die Welt bedroht. Sein Buch TALIBAN, das im Jahr 2000 erschien, verkaufte sich nach dem «11. September» weltweit über 1,5 Millionen Mal. Mit STURZ INS CHAOS gelang ihm ein weiterer Bestseller. Zuletzt schrieb er die Geschichte des Afghanistankriegs in AM ABGRUND fort. Rashid wurde für seinen mutigen Journalismus vielfach ausgezeichnet und zählt heute zu den renommiertesten Experten für Afghanistan, Pakistan und Zentralasien. Seine Beiträge erscheinen heute u.a. in der New York Review of Books und der Financial Times. Er lebt in Lahore.

Publications

Am Abgrund
Ahmed Rashid

Am Abgrund

Nach STURZ INS CHAOS schreibt Ahmed Rashid die Geschichte des Afghanistankriegs fort und schildert die dramatische Lage in seinem Heimatland Pakistan. Im Schatten der Tötung von Al-Qaida-Chef Osama bin Laden und des Rückzugs des Westens analysiert er die sich auftürmenden Probleme.

Sturz ins Chaos
Ahmed Rashid

Sturz ins Chaos

Das wichtigste Buch, das zum Afghanistankrieg erschienen ist: Der pakistanische Journalist Ahmed Rashid schildert kenntnisreich, warum sich die Lage stetig verschlimmert hat — unser SPIEGEL-Bestseller.

Events

Saturday September 12th 2015

Ahmed Rashid auf dem 15. ilb

Berlin

Unser Autor Ahmed Rashid (STURZ INS CHAOS, AM ABGRUND) ist erneut Gast beim internationalen literaturfestival berlin: Am Samstag, 12. September, 19.30 Uhr, spricht er über den «Islamischen Staat», am Montag, 14. September, 18.00 Uhr, über Chinas Projekt «Neue Seidenstraße». Beide Veranstaltungen finden im Haus der Berliner Festspiele statt.

Saturday September 10th 2016

Luke Harding und Ahmed Rashid auf dem 16. ilb

Berlin

Unsere Autoren Luke Harding und Ahmed Rashid sind am 10. und 11. September 2016 zu Gast beim 16. internationalen literaturfestival berlin. Mehr Informationen unter www.literaturfestival.com.